Gold1
Gold2
Gold1
Gold2

f-Qualitätsprüfung

Augsburg: „Genau das möchten die Kunden", stellt einer der drei Sachverständigen des Teams A fest: „Die Weißwurst soll sich beim Anschnitt nicht mehr wölben – eine festere Konsistenz ist gefragt. Deshalb hat die soeben begutachtete Weißwurst der Metzgerei Nießlbeck die volle Punktzahl verdient." So wie mit dem besagten Schmankerl ist mit jeder Probe beim Qualitätstest des Bayerischen Fleischerverbandes verfahren! Mehrere Teams, mit jeweils drei erfahrenen Prüferinnen und Prüfern, riechen, schmecken und begutachteten nach sensorischen Gesichtspunkten, um die Bewertung abschließen zu können. „Ist der Biss fest genug, der Darm optimal, die Würzung harmonisch?" Ein einstimmiges „Ja“ bei allen Nießlbeck-Produkten – Weißwurst, Grobe Bratwurst, Mettwurst, Bierschinken, Kalbsleberwurst und Feine Schinkenwurst.

Die zweite Hürde ist im lebensmittelchemischen Labor zu bewältigen. Die Fleischeiweißwerte liegen erheblich höher als gefordert und der Fettanteil ist erheblich geringer als erlaubt. Sehr gut!
Willi Nießlbeck zu den mehr als 80 Prämierungen im Laufe der Jahre: Fünf-Sterne-Fleischer tricksen nicht mit höchstmöglichen Fettanteilen und billigen Zusatzstoffen, nur damit die Würste billig produziert werden können, denn Qualität hat sich auf lange Sicht noch immer durchgesetzt.